Das Westfalenstadion bei Nacht

Dienstag, 16 Februar 2016 21:44

News aus dem Maschinenraum

Layout Anpassungen Teil 3 - Anpassungen an den Artikel-Seiten

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Heute gibt es den dritten und vermutlich erstmal letzten Teil über die Anpassungen an dem Layout dieser Website. Nachdem ich im zweiten Teil beschrieben habe, was ich wie und warum an den Artikel-Listen angepasst habe, soll es heute um die Anpassungen an der Artikel-Seiten gehen. An dieser Stelle geht es bei der wesentlichen Änderung vor allem eine Arbeitserleichterung für mich.

Ausgangssituation

Dank der im zweiten Teil beschriebenen Änderungen, werden jetzt, sofern am Artikel hinterlegt, Fotos immer auch in den Artikellisten links neben dem Artikel-Intro angezeigt. Da ich bislang aber die Projekt-Logos auch immer in dem Introtext platziert hatte, wirkte das zum einen etwas überladen. Zum anderen war das Problem, dass sich unter Umständen ein Projekt-Logo 5 bis 10 mal auf der Seite wiederfindet, auch nicht gelöst. 

Aus diesem Grund mussten die Projekt-Logos aus dem Introtext in den Listen verschwinden. Auf den Artikelseiten selbst sollten sie allerdings im Into erhalten bleiben.

Automatische Projekt-Logos

Ich entschied mich dafür, dass das Projekt-Logo immer von der K2-Kategorie, in der ein Artikel veröffentlicht wird, definiert wird. Diese Logo wird dann automatisch beim darstellen eines Artikels an den Anfang des Introtextes gesetzt. 

Die notwendigen Anpassungen dazu erfolgten in der Datei item.php - hier musste zu Beginn des HTML-Elements <div class="itemIntroText"> das Logo der Kategorie gerendert werden. Dazu muss man wissen, dass K2 das an der Kategorie im Verzeichnis /media/k2/categories/ ablegt. Das eigentliche Ausgeben des Images kann man dann mit folgenden Code-Block machen:

 

 

<?php if($this->item->category->image && !is_null($this->item->category->image)): ?>
  <img class="pull-left" src="/./media/k2/categories/<?php echo $this->item->category->image; ?>"/>
<?php endif; ?>

Kategoriename über den Artikel-Titel

Eine kleine, weitere Anpassung an den Artikel-Seiten ist, dass auch hier der Kategoriename direkt oberhalb der Artikel Überschrift dargestellt wird. Diese Anpassung erfolgt analog wie in den Artikel-Listen im zweiten Teil.

Fazit

Nachdem ich die grundsätzliche Hürde der K2 Template Overrides gemeistert hatte, gingen die eigentlichen Anpassungen relativ schnell. Allerdings muss ich einräumen, dass mir natürlich geholfen hat, ich tag täglich in der Softwareentwicklung tätig bin. Wenn man die Anpassungen selber machen möchte, sollte man zumindest bereit sein, in die Grundlagen von CSS, HTML und auch der PHP-Programmierung einzulesen.

Insgesamt ist Joomla und K2 an dieser Stelle sehr mächtig und erlaubt auf relativ einfache Weise, eigene Anpassungen vorzunehmen. Ich werde mal schauen, was meine nächsten Idee sind (und wann ich die Zeit dafür finde, diese umzusetzen...). Wenn ich demnächst mal die Zeit dafür finde, werde ich mein angepasstes Layout bei githb veröffentlichen. 

 

Zusätzliche Informationen:

Letzte Änderung am Dienstag, 16 Februar 2016 22:53

Kommentar schreiben